Sie sind hier: Startseite Projekte Archiv Philips Philips Philips geht's schlecht, Philips geht's gut,..

Philips geht's schlecht, Philips geht's gut,..

erstellt von dave — zuletzt verändert: 16.08.2008 13:51
Der Verkauf von Atos Origin bringt Philips 550 Millionen Euro

Philips im Geld Wie gut oder wie schlecht es Philips geht, weiß auch nach dem Verkauf von Atos Origin so recht keiner. Wurde doch erst über die angeblich marode Halbleiterbranche, Philips Semiconductor, geredet, bei der sich herausstellte, daß sie prächtig verdient, Netzwerk IT vom 2.12.04.

Dabei muß es doch mit einem Blick auf die Bilanzen so einfach sein, auf die Zahlen unter dem Strich zu schauen. Die können doch nicht für jede Situation passend gedreht werden? Oder warum schenkt hier Philips nicht reinen Wein ein. Wenn die Vernebelung weitergeht, wäre es kein Wunder, wenn sich Philips die eigenen Geldgeber und Aktionäre verprellt, denn wenigstens diese lassen sich nicht Sand in die Augen streuen. Auch in den Niederlanden wird die EU Richtlinie zur Corporate Governance gelten.

abgelegt unter:

(0) Kommentare