Sie sind hier: Startseite Projekte FUJITSU / FTS Foren Offenes Forum Fujitsu TDS - Aktuell?

Fujitsu TDS - Aktuell?

erstellt von Anonymous User zuletzt verändert: 20.11.2018 09:05
Zurück zu Offenes Forum

Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 25.Juli 2018 18:57
Hallo, ich bin durch Zufall auf dieses Forum hier gestoßen. Mich würde einmal interessieren, wie gerade die Stimmung bei der Fujitsu TDS, insbesondere im Security Bereich ist. Man ließt ja viel negatives hier im Forum wobei es ja auch immer stark davon abhängig, in welchem Bereich man tätig ist. Die TDS schreibt nämlich einige Stellen in diesem Bereich aus. Kann jmd. aus dem Nähkästchen plaudern? Danke vorab! VG

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 26.Juli 2018 23:40
Die Stimmung ist ok, aber der Konzerngedanke hat nicht nur Gutes. Unsere Stärke ist der Mittelstand aber es sollen mehr Großkunden werden. Ich kann es aber jedem nur empfehlen bei uns einzusteigen!

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 10.August 2018 13:20
Nicht zu empfehlen.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 10.August 2018 19:57
Anonymous User hat geschrieben:
Nicht zu empfehlen.



Warum? Was sind die Gründe? Die Stellen als SAP Berater lesen sich gut und ein Bekannter meinte es wird gerade ein neues SAP ERP für ganz Europa gemacht. Das ist doch ein super Projekt. Gruß Ben

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 4.September 2018 13:50
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 7.September 2018 09:00
Das ist natürlich totaler Quatsch, es ist erschreckend wie man mit Unwissen selbstüberzeugt solche Unwahrheiten schreiben kann. Was hat bitteschön ein Vertriebsmann oder ein regionaler Verantwortlicher mit einer Strategie zu tun, die längst international in einer eigenen Organisation verankert ist ... SAP ist einer der am meißten wachsendsten und bedeutensten Capabilities in diesem Laden ... es gibt sicher Probleme, aber die sind anders galagert.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 9.September 2018 22:25
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 16.September 2018 20:18
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.



Tom Duffy wird 0,0 ändern bzw. sonst irgendwelchen Einfluss nehmen. Wer erzählt immer solch paranoiden Quatsch bzgl weiterem Abbau oder Verlagerung? Hauptsache die Luft scheppert... Und was hat das eigentlich mit der FTDS zu tun?

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 23.September 2018 20:08
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.



Tom Duffy wird 0,0 ändern bzw. sonst irgendwelchen Einfluss nehmen. Wer erzählt immer solch paranoiden Quatsch bzgl weiterem Abbau oder Verlagerung? Hauptsache die Luft scheppert... Und was hat das eigentlich mit der FTDS zu tun?



Es sind doch einige Stellen ausgeschrieben das passt doch mit einem Abbau nicht gerade zusammen. Und mit den vielen S4 Projekten die bis 2025 gestemmt werden müssen, sollte man ja massiv einstellen um den Beraterbedarf decken zu können.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 30.September 2018 10:43
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.



Tom Duffy wird 0,0 ändern bzw. sonst irgendwelchen Einfluss nehmen. Wer erzählt immer solch paranoiden Quatsch bzgl weiterem Abbau oder Verlagerung? Hauptsache die Luft scheppert... Und was hat das eigentlich mit der FTDS zu tun?



Du siehst Tom Duffy also als eine Art Frühstücksdirektor?
Das wird sich eine Firma kaum leisten können die nur deshalb noch überlebt, weil sie am Tropf ihrer Mutter aus Japan hängt.

Und glaubst Du wirklich, das das neulich von Rubert Lehner verkündete Projekt zur Steigerung unserer Profitabilität ohne Abbau und Verlagerung von Arbeitsplätzen auskommen wird? Träum weiter!

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 3.Oktober 2018 22:31
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.



Tom Duffy wird 0,0 ändern bzw. sonst irgendwelchen Einfluss nehmen. Wer erzählt immer solch paranoiden Quatsch bzgl weiterem Abbau oder Verlagerung? Hauptsache die Luft scheppert... Und was hat das eigentlich mit der FTDS zu tun?



Du siehst Tom Duffy also als eine Art Frühstücksdirektor?
Das wird sich eine Firma kaum leisten können die nur deshalb noch überlebt, weil sie am Tropf ihrer Mutter aus Japan hängt.

Und glaubst Du wirklich, das das neulich von Rubert Lehner verkündete Projekt zur Steigerung unserer Profitabilität ohne Abbau und Verlagerung von Arbeitsplätzen auskommen wird? Träum weiter!



Was haben die FTS Spekulationen eigentlich mit dem FTDS Thema zu tun? Und warum steigert Ihr Profitabilität immer mit MA Abbau? Immer sind die anderen Schuld aber selber mal Anpacken wäre hier der aktivere und erwachsenere Weg. Irgendwann sollte man über den Opfermodus wegkommen.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 26.Oktober 2018 11:53
Ich würde sagen die FTDS ist für Fujitsu Verhältnisse inhaltlich am Besten für künftige Entwicklungen aufgestellt. Es gibt einiges zu tun, aber SAP wird nicht so schnell verschwinden wie es einige hier prophezeihen. Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuell aus Japan getriebenen Ereignisse rund um SAP und Fujitsu. Ich denke auch weitere wichtige Weichen für die Zukunft werden gerade im Moment gestellt. Die FDTS wird sich verändern, aber sie wird als wichtiger Teil der Strategie in Europa erhalten bleiben.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 1.November 2018 12:35
Natürlich ist, wie in jedem anderen Unternehmen auch, bei FTDS nicht alles Gold was glänzt. Auch kommt es immer wieder auf die jeweilige Führungskraft an wie gut es ist / läuft. Doch finde ich persönlich, dass die Führungskräfte überwiegend in Ordnung und fair sind. Die Teams selbst sind i.d.R. auch gut und kollegial aufgestellt und es wird meistens auch Wert auf Entwicklung der Mitarbeiter gelegt. Nicht selten sieht man Mitarbeiter sich weiter- oder querentwickeln. Ich möchte nicht alles blumig reden. Es gibt Teams deren Fokus sich z.B. aufgrund von Konzernintegration verändert oder erweitert, was manchen Mitarbeitern super Spaß macht, anderen wiederrum gar nicht schmeckt. Ich selbst finde, dass man hier im Vergleich zu anderen Firmen sich eine sehr gute Work-Life-Balance einrichten kann und das man hier auch sehr gerne Innovativ sein kann. Automatisierung und Serviceverbesserungen werden gern gesehen. Je nach Bereich mag das Gehalt vielleicht nicht exorbitant gut sein, aber ich kenne niemanden der am Hungertuch nagen muss. Alles in allem fühle ich mich persönlich sehr wohl. Vielleicht ist so ein Forum wie dieses hier nicht unbedingt die beste Quelle sich einen Eindruck zu verschaffen. Bekanntlich werden negative Dinge deutlich häufiger weiter erzählt als positive und gerade in einem anonymes Forum, in dem viel über Stellenabbau und Veränderungen diskutiert wird werden gerne betroffene Mitarbeiter zum diskutieren angezogen, die kein gutes Haar an der Firma lassen weil sie sich selbst (teilweise zurecht) unfair vom Konzern behandelt fühlen. Da ich selbst nur über meine persönlichen Erfahrungen bei mir im Bereich sprechen kann und das was ich "so mitbekomme" von anderen, würde ich dem original Poster, sowie weiteren interessierten potentiellen Bewerbern, den normalen Bewerbungsprozess empfehlen. Dieser beinhaltet in aller Regel einen Schnuppertag, an dem man die Firma und das Team kennenlernen kann. Man begleitet an diesem Tag ein oder mehrere Teammitglieder, bekommt ein Gefühl vom Tagesgeschäft, den Tools, der Stimmung und den Personen selbst, kann viele Frage stellen und sich so ein sehr gutes Bild davon machen ob die Stelle und die Firma einem zusagt oder nicht.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 8.November 2018 12:46
An dieser Stelle kann ich meinem Vorgänger nur zustimmen. Wer Interesse hat, gerade auch im Hinblick auf die Werksschließung in Augsburg, sollte sich bewerben. Momentan fehlen der FTDS ca. 200 Mitarbeiter, die in vielen Bereichen gesucht werden. Am Besten mal jemanden aus dem entsprechenden Bereich ansprechen, ausfragen, entscheiden. Wie schon gesagt, findet immer noch ein Schnuppertag statt, an dem man sich alles (Team und Aufgaben) live und in Farbe anschauen kann.

Re: Fujitsu TDS - Aktuell?

Abgeschickt von Anonymous User am 20.November 2018 10:05
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
SAP ist schon seit einiger Zeit kein Fokusthema mehr in der Fujitsu. Jetzt ist der GF Werner auch noch gegangen und der neue GF Lehner ist ein Hardwaremann. Die SAP Berater werden immer weniger - das hat seine Gründe!



Lehner war auch schon vor dem Weggang von Werner einer der GF der FTS GmbH. Werner war Vorsitzender der Geschäftsführung, sein Nachfolger als Vorsitzender der Geschäftsführung ist Tom Duffy, internationaler HR-Chef von Fujitsu. Das lässt nicht nur für das SAP-Geschäft schlimmes in Deutschland befürchten. Ich und auch viele andere in der Belegschaft befürchten jetzt weitere Entlassungswellen und eine weitere Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland.



Tom Duffy wird 0,0 ändern bzw. sonst irgendwelchen Einfluss nehmen. Wer erzählt immer solch paranoiden Quatsch bzgl weiterem Abbau oder Verlagerung? Hauptsache die Luft scheppert... Und was hat das eigentlich mit der FTDS zu tun?



Es sind doch einige Stellen ausgeschrieben das passt doch mit einem Abbau nicht gerade zusammen. Und mit den vielen S4 Projekten die bis 2025 gestemmt werden müssen, sollte man ja massiv einstellen um den Beraterbedarf decken zu können.



Offene Stellen können natürlich aber auch nur die pure Not sein die Massenabwanderungen von motivierten und hochkarätigen Kollegen wieder zu besetzen um Löcher zu stopfen und Kunden überhaupt noch adäquat bedienen zu können.
Sofort antworten
URLs werden automatisch verlinkt. Grundlegendes HTML ist erlaubt.
(Erforderlich)
Provide the text in the image. Just to avoid spambots
Auf Basis von Ploneboard