Sie sind hier: Startseite Projekte NetLeiwand Aktuelles und Chronik Marsch für die Zukunft der Siemens PSE!

Search results

Blog Entry SIS SDE Österreich: Sozialplan-Details by Galadriel posted on 02.09.2009 09:31 0 comment(s)
Inzwischen sind die Details über den neuen Kündigungsverzicht und neuen Sozialplan bei Siemens SIS SDE Österreich bekannt geworden. Wir informieren, vergleichen und bewerten die vom Betriebsrat abgeschlossenen Vereinbarungen.
Blog Entry SIS SDE Österreich: Kündigungsverzicht by Galadriel posted on 05.08.2009 15:30 0 comment(s)
Seit gestern gibt es laut "MitarbeiterInnen Information" eine schriftliche Vereinbarung mit dem Betriebsrat SIS&CT darüber, dass bis zum 30.11.2009 auf betriebsbedingte Kündigungen bei Siemens SIS SDE in Österreich befristet verzichtet wird. Damit sind die am 13.07.2009 beim Arbeitsmarktservice angemeldeten 600 Stellenstreichungen bei den rund 1.750 EntwicklerInnen zumindest für die nächsten 4 Monate vom Tisch.
Blog Entry Union: SISL India fires with in minutes by Galadriel posted on 25.07.2009 13:26 0 comment(s)
In a letter to NetLeiwand Karthik Shekhar chair of the union UNITES representing IT employees in India says there were more than 128 lays off in Siemens SIS India (SISL): Most of them were fired with in minutes of arriving work spot.
Blog Entry Siemens SIS SDE: Streikdrohung aufrecht by Galadriel posted on 22.07.2009 18:47 4 comment(s)
In den jüngsten Standortversammlungen der von 600 Stellenstreichungen betroffenen 1.750 Software-EntwicklerInnen bei Siemens Österreich verkündete Betriebsratsvorsitzender Samadani, dass die Streikdrohung aufrecht bleibt. Voraussetzung für die Aufhebung der Streikdrohung sei, dass bis Jahresende keine Kündigungen ausgesprochen werden und es bis Herbst eine tragfähige Zwischenlösung für die Sicherung der bedrohten Stellen gibt.
Blog Entry Und Siemens Österreich bewegt sich doch! by Galadriel posted on 19.07.2009 23:17 2 comment(s)
Demonstration, Streikbereitschaft und vehemente Kündigungsablehnung der 1.500 Software-EntwicklerInnen von SIS & CT haben die Siemens AG Österreich in Bewegung gebracht: In den morgigen Verhandlungen und Standortversammlungen stellt sich heraus, wie ernst es die Firma mit ihren neuen Vorschlägen aber auch die Betriebsräte und Beschäftigten wirklich meinen, Arbeitslosigkeit bei der SIS SDE zu vermeiden.
Blog Entry Siemens VAI: Betriebsrat ohne Mandat? by Galadriel posted on 12.07.2009 16:00 0 comment(s)
Beschäftigte von Siemens VAI in Linz beklagen mangelnde Transparenz und Wirksamkeit ihrer betriebsrätlichen MandatsträgerInnen bei der Bekämpfung des geplanten Personalabbaus.
Blog Entry Siemens SIS SDE: Low cost redundancies? by Galadriel posted on 06.07.2009 07:40 4 comment(s)
Siemens SIS SDE management is planning to lay off about 25% of its worldwide 5.200 employees. This will not only happen in high cost countries but also in low cost countries like India or Croatia. It is planned that 1.431 employees will lose their jobs. NetLeiwand has obtained the detailed list of jobs cuts planned by country.
Blog Entry Reden auf der Demo am 23.06.2009 by Galadriel posted on 01.07.2009 09:26 0 comment(s)
NetLeiwand dokumentiert Redebeiträge von Betriebsrat und Gewerkschaft auf der Wiener Demonstration der Siemens EntwicklerInnen vor dem Parlament.
Blog Entry Siemens KollegInnen umringen Parlament by Galadriel posted on 28.06.2009 17:14 0 comment(s)
Am 23. Juni 2009 bildeten 1.500 Siemens KollegInnen eine beeindruckende Menschenkette um das österreichische Parlament. Die Volksvertretung sollte damit um Hilfe beim Erhalt der 632 Arbeitsplätze in der österreichischen Software-Entwicklung von Siemens angerufen werden.
Blog Entry "Hände weg von Siemens PSE!" by Galadriel posted on 21.06.2009 13:50 6 comment(s)
Seit 2003 wurden in der österreichischen Software-Entwicklung von Siemens PSE bereits 1.300 Stamm- und 300 Leih- Arbeitsplätze vernichtet. Wir berichteten, dass die bis zuletzt erfolgreiche PSE in SIS und CT kaputt geschlagen wurde und von den 1.800 SIS (SDE) KollegInnen bis Ende September 2009 nur mehr 900 übrig bleiben sollen. 632 von ihnen sind dabei von Kündigung bedroht. Nach gescheiterten Verhandlungen des Betriebsrats und der Sozialpartner zum Erhalt der Arbeitsplätze wollen die KollegInnen nun am 23.06.2009 vor dem Parlament demonstrieren, um die Politik wachzurütteln.