Sie sind hier: Startseite Projekte NSN / Siemens Offene Foren Siemens Enterprise Abgesang für eine Kantine

Abgesang für eine Kantine

erstellt von Anonymous User zuletzt verändert: 07.06.2010 21:09
Zurück zu Siemens Enterprise
  • Abgesang für eine Kantine

    Abgeschickt von Anonymous User am 30.November 2009 20:08
    Heute war der letzte Ausgabetag in der Kantine in der Machtlfingerstraße. Auch wenn diese Kantine zuletzt von NSN betrieben wurde, war sie für viele Kollegen ein Ort der Zusammenkunft über viele Jahre. Manche Kollegen haben diese seit Jahrzehnte zum Mittagessen genutzt. Für manche war die Kantine seit Beginn bei Siemens ein Ort der Erholung. Mit dem Aus der Kantine verliert der Entwicklungsstandort weiter an Attraktivität für die Mitarbeiter.
    Auch für Pensionäre geht der tägliche Mittagsplausch verloren. Die Kantine Süd ist für Viele ein eingeschränkter Ersatz.
    • Re: Abgesang für eine Kantine

      Abgeschickt von Anonymous User am 28.Februar 2010 19:32
      Das Kasino Süd wird auch nach dem 31.3. weiterbetrieben. Es soll weiter nach einem anderen Kantinenbetreiber gesucht werden. Gut für die Leute in der Hofmannstraße.
      • Re: Abgesang für eine Kantine

        Abgeschickt von Anonymous User am 24.März 2010 20:56
        Anonymous User hat geschrieben:
        Das Kasino Süd wird auch nach dem 31.3. weiterbetrieben. Es soll weiter nach einem anderen Kantinenbetreiber gesucht werden. Gut für die Leute in der Hofmannstraße.
        Das Kasino Süd wird über den 31.3. weiterbetrieben, aber das Belieferungskasino Rupert Mayer Straße wird zum Monatsende geschlossen. Weitere Wege für die Leute in diesem Standort.
    • Re: Abgesang für eine Kantine

      Abgeschickt von Anonymous User am 2.Dezember 2009 19:18
      Anonymous hat geschrieben:
      Heute war der letzte Ausgabetag in der Kantine in der Machtlfingerstraße. Auch wenn diese Kantine zuletzt von NSN betrieben wurde, war sie für viele Kollegen ein Ort der Zusammenkunft über viele Jahre. Manche Kollegen haben diese seit Jahrzehnte zum Mittagessen genutzt. Für manche war die Kantine seit Beginn bei Siemens ein Ort der Erholung. Mit dem Aus der Kantine verliert der Entwicklungsstandort weiter an Attraktivität für die Mitarbeiter.
      Auch für Pensionäre geht der tägliche Mittagsplausch verloren. Die Kantine Süd ist für Viele ein eingeschränkter Ersatz.
      Die Betriebsleitung von NSN hat die Schliessung mitgeteilt und die umliegenden Essgelegenheiten empfohlen. Nur von der Betriebsleitung von SEN ist nicht zu hören oder zu lesen. Beim Minimarkt sind Umbauaktivitäten festzustellen. Soll dieser zu einer Ersatzlösung aufgewertet werden? Da geht doch lieber in das Kasino Süd.
      • Re: Abgesang für eine Kantine

        Abgeschickt von Anonymous User am 6.März 2010 20:27
        Ich bin Koch und Küchenmeister wo biete gibt es eine Kantine zu betreiben, vielleicht ist dies genau das was ich suche. Info an easchenberger@yahoo.de
        • Re: Abgesang für eine Kantine

          Abgeschickt von Anonymous User am 7.März 2010 21:03
          Anonymous User hat geschrieben:
          Ich bin Koch und Küchenmeister wo biete gibt es eine Kantine zu betreiben, vielleicht ist dies genau das was ich suche. Info an easchenberger@yahoo.de
          Siemens AG SRE oder SEN, München, Hofmannstraße 51
      • Re: Abgesang für eine Kantine

        Abgeschickt von Anonymous User am 22.April 2010 20:30
        Beim Minimarkt sind Umbauaktivitäten festzustellen. Soll dieser zu einer Ersatzlösung aufgewertet werden? Da geht doch lieber in das Kasino Süd.
        Bei der Ersatzessensausgabe gibt es Bewegung. Nach mehreren Unwohlvorfällen wird gehandelt.
      • Re: Abgesang für eine Kantine

        Abgeschickt von Anonymous User am 22.April 2010 20:31
        Beim Minimarkt sind Umbauaktivitäten festzustellen. Soll dieser zu einer Ersatzlösung aufgewertet werden? Da geht doch lieber in das Kasino Süd.
        Bei der Ersatzessensausgabe gibt es Bewegung. Nach mehreren Unwohlvorfällen wird gehandelt.
        • Re: Abgesang für eine Kantine

          Abgeschickt von Anonymous User am 27.April 2010 22:01
          Bei der Ersatzessensausgabe gibt es Bewegung.
          Das Provisorium soll durch ein neues Provisorium ersetzt werden. Mal sehen wie das Angebot und die Preisgestaltung werden. Ob diesmal die Essenseinnahme länger gegeben ist? :)
          • Re: Abgesang für eine Kantine

            Abgeschickt von Anonymous User am 4.Mai 2010 20:15
            Bei der Ersatzessensausgabe gibt es Bewegung. Das Provisorium soll durch ein neues Provisorium ersetzt werden. Mal sehen wie das Angebot und die Preisgestaltung werden. Ob diesmal die Essenseinnahme länger gegeben ist? :)
            Die Essensausgabe gibt es wieder. Mit drei täglichen Essensangeboten zum gleichen Preis. Die tägliche Suppe ist auch mit dabei. Ein neuer Dienstleister wurde für den zeiten Anlauf verpflichtet. Für interne Mitarbeiter gibt das Essen verbilligt. Nachdem "um die Ecke" gekocht wird, dürfte das Essen immer warm und einwandfei sein, so die Hoffnung. Die Firma war bereits bei der Belieferung der Fianzabteilung länger aktiv. Eine gute Referenz für diese Firma. Der Teller ist wieder voll. :)
            • Re: Abgesang für eine Kantine

              Abgeschickt von Anonymous User am 7.Juni 2010 20:09
              Die Essensausgabe gibt es wieder. Mit drei täglichen Essensangeboten zum gleichen Preis. Die tägliche Suppe ist auch mit dabei. Ein neuer Dienstleister wurde für den zeiten Anlauf verpflichtet. Für interne Mitarbeiter gibt das Essen verbilligt. Nachdem "um die Ecke" gekocht wird, dürfte das Essen immer warm und einwandfei sein, so die Hoffnung. Die Firma war bereits bei der Belieferung der Fianzabteilung länger aktiv. Eine gute Referenz für diese Firma. Der Teller ist wieder voll. :)
              Der Tellerfüller hat stark angefangen. Leider auch schnell mit der Leistung nachgelassen. :(
            • Re: Abgesang für eine Kantine

              Abgeschickt von Anonymous User am 13.Mai 2010 08:25
              Anonymous User hat geschrieben:
              Die Essensausgabe gibt es wieder. Mit drei täglichen Essensangeboten zum gleichen Preis. Die tägliche Suppe ist auch mit dabei. Ein neuer Dienstleister wurde für den zeiten Anlauf verpflichtet. Für interne Mitarbeiter gibt das Essen verbilligt. Nachdem "um die Ecke" gekocht wird, dürfte das Essen immer warm und einwandfei sein, so die Hoffnung. Die Firma war bereits bei der Belieferung der Fianzabteilung länger aktiv. Eine gute Referenz für diese Firma. Der Teller ist wieder voll. :)
              Neuer Lieferant, die alten Probleme. Das Essen ist kalt. Ein voller Teller mit kalten Essen schmeckt nicht. Aber nach den Flurfunk stehen Umzüge an und dann hat sich das Problem Essensausgabe hier überlebt.
Sofort antworten
URLs werden automatisch verlinkt. Grundlegendes HTML ist erlaubt.
(Erforderlich)
Provide the text in the image. Just to avoid spambots
Auf Basis von Ploneboard