Sie sind hier: Startseite Projekte NSN / Siemens Offene Foren NSN/Nokia Siemens Networks Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

erstellt von Anonymous User zuletzt verändert: 27.05.2013 15:05
Zurück zu NSN/Nokia Siemens Networks

Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 11:48
In der 5 vor 12 Info wurde uns heute vom Betriebsrat mitgeteilt das ein Verhandlungsergebnis feststeht und man sich geeinigt hat. ......Um 14:00 Uhr wird es eine Betriebsversammlung geben.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 12:41
Wünsche jedem das Beste. Mich hat es im letzten Jahr in Berlin erwischt. habe aber ziemlich schnell etwas Neues gefunden. Mußte aber einbußen hinnehmen. Ist aber ok.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 13:23
Hallo Bruchsaler,schreib doch bitte mal das Verhandlungergebnis hier rein. Ist doch für alle interessant, wie SIEMENS und NOKIA ihre Mirarbeiter entsorgen

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 15:50
JA bitte, wenn möglich auch mal den ein oder anderen Anhang mit reinhängen... Dabke

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 16:32
3000000 Euro für jeden ...... mir den Rest

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 16:58
Wie schon in einem anderen Posting geschrieben:
- am 30.11.2013 ist Schluss
- ab 1.12.2013 Start der BEE mit 25 Monaten Laufzeit
- Abfindungsregelung ähnlich wie 2010, mit leicht besseren Konditionen

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 16.Mai 2013 22:32
Wie schaut die Abfindungsregelung genau aus? Ich bin aus München und weiß nicht was in Bruchsal so alles vor sich geht.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 10:42

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 11:06
Abgeschickt von Anonymous User am Freitag 08:23

....... NSN Do 16.05.2013 19:16,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir haben mit den lokalen Arbeitnehmervertretern heute eine Einigung zur SCHLIESSUNG DES STANDORTES Bruchsal gefunden, die mit dem WEGFALL ALLER LOKALEN ARBEITSPLÄTZE einhergeht. Den vom Arbeitsplatzabbau betroffenen Kolleginnen und Kollegen wird zum 1. Dezember 2013 der Übertritt in eine Transfergesellschaft mit einer maximalen Laufzeit von 25 Monaten angeboten. Die Transfergesellschaft wird die Mitarbeiter weiter qualifizieren und sie bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz unterstützen.
Die betroffenen Mitarbeiter haben wir heute darüber informiert.

Freundliche Grüße
Hermann Rodler und Gernot Kurfer
Geschäftsführung von NSN in Deutschland

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 12:37
Schade. Ich hatte bis zum Schluss auf die Innovationsoffensive gehofft.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 12:43
Meiner Meinung nach hat der Betriebsrat noch alles rausgeholt was geht .... Alles OK Kollegen.. Aber was hat die IGMetall getan : In meinen Augen : Kaum etwas....vielleicht etwas Werbung in eigener Sache !!!!!! Ich bin entäuscht von der " Prall - gefüllten Kasse " Gewerkschaft !!!!! Ich werde sofort austreten, lokal habt ihr nichts auf die Beine gestellt!!!!!!

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 12:47
Anonymous User hat geschrieben:
Abgeschickt von Anonymous User am Freitag 08:23

....... NSN Do 16.05.2013 19:16,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir haben mit den lokalen Arbeitnehmervertretern heute eine Einigung zur SCHLIESSUNG DES STANDORTES Bruchsal gefunden, die mit dem WEGFALL ALLER LOKALEN ARBEITSPLÄTZE einhergeht. Den vom Arbeitsplatzabbau betroffenen Kolleginnen und Kollegen wird zum 1. Dezember 2013 der Übertritt in eine Transfergesellschaft mit einer maximalen Laufzeit von 25 Monaten angeboten. Die Transfergesellschaft wird die Mitarbeiter weiter qualifizieren und sie bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz unterstützen.
Die betroffenen Mitarbeiter haben wir heute darüber informiert.

Freundliche Grüße
Hermann Rodler und Gernot Kurfer
Geschäftsführung von NSN in Deutschland

Jetzt braucht ihr nur noch "Bruchsal" durch München, Düsseldorf, etc. ersetzen und seht schon mal die Mail die ihr alle früher oder später bekommt

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 14:55
Also die Mail noch mit freundlichen Grüßen abzuschließen ist schon mehr als zünisch. Aber Kopf hoch allen Ex Kollegen, es gibt ein Leben nach NSN und das ist besser als man denkt. Ich weiß wovon ich spreche :)

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:05
Hermann kann richtig stolz sein, er meistert seine Herausforderungen echt mit Stil und Klasse. Er ist bestimmt richtig stolz, wenn er morgens in den Spiegel schaut. Und weil er das alles,so toll macht ist er jetzt auch eine wichtige Person im BDI. Ob er wohl nochmal mit Frau Merkel auf Reisen gehen darf? Bestimmt, er will ja nur das Beste für die deutsche Wirtschaft. Toll Hermann!!!

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:13
Es gilt auch hier der alte Spruch: Was nützt der Tiger im Tank (die Mitarbeiter in Bruchsal mit ihrem Betriebsrat), wenn der Esel (die NSN-Geschäftsleitung) am Steuer sitzt!

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:14

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:19
Also Hermann jetzt hier persönlich anzugreifen ist wirklich unfair. Er macht dich nur seinen Job. Toll Hermann! Du kannst ja nichts dafür.... Bist ja auch nur ein Opfer der Gesamtsituation.....Er meints ja nur gut....

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:33
Ich bin bereits in einer Transfergesellschaft , Qualifizierung für einen Job findet nicht statt, Qualifizierung für eine (selbständige) Jobsuche jedoch schon, die jedoch keine Früchte trägt. Bewerbungen in Richtung Mutter (oder Tochter) werden ignoriert. Lieben Dank.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 15:48
Ich bin in der Münchner beE. Qualifizierungsmaßnahmen werden nicht genehmigt, auch wenn man sie selber zahlt. Nur die Pflicht-Workshops die muss man machen, aber Kurse usw. bzw. Qualifizierungen finden nicht statt. Bewerbungen in Richtung Siemens werden vom Placement-Team schon geblockt und gar nicht an die ausschreibende Stelle weitergeleitet.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 16:47
Anonymous User hat geschrieben:
Ich bin in der Münchner beE. Qualifizierungsmaßnahmen werden nicht genehmigt, auch wenn man sie selber zahlt. Nur die Pflicht-Workshops die muss man machen, aber Kurse usw. bzw. Qualifizierungen finden nicht statt. Bewerbungen in Richtung Siemens werden vom Placement-Team schon geblockt und gar nicht an die ausschreibende Stelle weitergeleitet.

--- Jung, Siemens will uns nicht, selbst wenn du 200% auf die Stelle paßt. Die Erfahrung haben wir doch alle gemacht - Bewerbung bei Siemens unnütze Zeitvergeudung. Geh lieber spazieren.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 17:00
Anonymous User hat geschrieben:
Ich bin in der Münchner beE. Qualifizierungsmaßnahmen werden nicht genehmigt, auch wenn man sie selber zahlt.......


Das ist doch Quatsch. Wenn du auf eigene kosten ein Seminar besuchen willst, mach es einfach. Ich habe es gemacht und die Einladung für ein Pflichtworkshop während des Seminars wurde auch problemlos verschoben. Einfach kurzer dreizeiler an TG "Ich bitte um Terminverlegung, da ich während der Zeit das Seminar.... besuche, um mich gezielt für eine Anstellung als ... vorzubereiten.
Und zwei Bewerbungsgespräche später war ich raus aus der BeE...

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 17:43
Anonymous User hat geschrieben:
Anonymous User hat geschrieben:
Ich bin in der Münchner beE. Qualifizierungsmaßnahmen werden nicht genehmigt, auch wenn man sie selber zahlt.......


Das ist doch Quatsch. Wenn du auf eigene kosten ein Seminar besuchen willst, mach es einfach. Ich habe es gemacht und die Einladung für ein Pflichtworkshop während des Seminars wurde auch problemlos verschoben. Einfach kurzer dreizeiler an TG "Ich bitte um Terminverlegung, da ich während der Zeit das Seminar.... besuche, um mich gezielt für eine Anstellung als ... vorzubereiten.
Und zwei Bewerbungsgespräche später war ich raus aus der BeE...

--- der Rat ist etwas ..... du hast ein reguläres Beschäftigungsverhältnis - bis 1. Mai bekamst du auch KUG - wenn schon, dann am Besten nicht erwähnen.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 17.Mai 2013 18:47
Anonymous User hat geschrieben:
http://www.portel.de/nc/nachricht/artikel/64648-nsn-und-telefonica-uebertragen-industrienacht-live-ueber-o2-lte-netz-ins-internet/996/ Und dann ist er auch noch so brutal innovativ! Toll Hermann!!!!

---- Nach der ‚Langen Nacht der Wissenschaft‘ und dem ‚Girls‘ Day‘ in Partnerschaft mit der Stadt Berlin unterstützt Nokia Siemens Networks die ‚Lange Nacht der Industrie‘ bereits zum zweiten Mal. Außerdem laufen Kooperationen in Berlin, etwa das Forschungsprojekt Cognitive Mobile Radio in Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Hertz-Institut und im vergangenen Jahr die Telefónica Campus-Party.-----> dachte, die haben fast alles in Berlin zu - da sieht man wieder, das selbst noch 200 deutsche TOP-Siemensianer in Berlin immer noch mehr darstellen als 10000 andere.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 00:56
Als ehemaliger NSN Mitarbeiter (bin 2007 nach über 35Jahren selbst ausgestiegen)und bee´ler kann ich zwar zustimmen, daß die Transfergesellschaft bemüht u. bestrebt ist, daß man schnellstmöglich vermittelt wird (man ist ja dann kein Lohnempfänger mehr bei NSN). Wir bekamen damals noch die sogenannte Turbo Frühausstiegsprämie. Auch war der Abfindungsfaktor 1,1 . Ob jetzt noch genausoviel bezahlt wird bezweifle ich. Einem nacktem kann man schlecht in die Hosentaschen greifen. Von Weiterqualifzierung weiß ich nichts aus meiner Zeit. Es wird nur einem geholfen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und Training zum Vorstellungsgespräch. Einfach wird es für meine Ex Kollegen nicht und ich kann aber jedem Mut zusprechen u. sagen, daß ich es auch zu einem unbefristeten Arbeitsvertrag geschafft habe, zwar schwer aber nicht unmöglich. An die 100 Bewerbungen, wenige Vorstellungsgespräche aber jede Menge absagen und das muß man halt phsychisch durchhalten. Ganz schwer wird es aber ab Alter 54, da dann eine Firma jemand einstellt, der vom Gesetz her altersabgesichert ist und dann nicht so einfach mehr gekündigt werden kann. Vielleicht machen aber einige Regionalfirmen eine Ausnahme, weil sicherlich das NSN Fiasko jedem Personaler bekannt sein wird. Fazit: Der Stempel von Kleinfeld, Gandtswind, Kutschereuter u. Co (alle Pfeifen kann ich hier gar nicht aufzählen) haben auch in Bruchsal ihre Spuren hinterlassen. Schade für den Standort, schade u. Übel für uns alle ehemaligen Siemensianer, weil wir alle verkauft u. verraten wurden an skrubellose Finnen obwhl wir allesamt immer einen guten Job gemacht haben. Wir waren für die Firma immer da wenn man uns brauchte aber wo waren die Verantwortlichen Leute wo wir sie brauchten?

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 00:59
NSN sollte lieber für die Tafeln spenden.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 10:54
@1:56 - mit deiner Altersicherheit per Gesetz ist das nicht so weit her - in der BEE München laufen ein Haufen 60+ rum - teiweise 62 mit so 40 Betriebsjahren - war für die NSN Personaler janz eenfach die rauszuwerfen - ging rucki zucki mit .......

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 18:55
@11:54 Hier kenne ich die Sachverhalte nicht, denn in München ist einiges durcheinander galaufen. Zuvor komplette Standortschließung, dann Ringtausch, dann doch wieder gesichert bis 2015 usw. Vielleicht sind einige 60+´ler selbst damals ausgestiegen. Ich könnte mir vorstellen wenn jemand 62 Jahre alt war zu Beginn der bee, dann 2Jahre bee (64), dann 2 Jahre Arbeitslos (66), dann in Rente.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 20:00
19:55 es gab in Mch keinen Ringtausch - leider - es gab nur eine positiv und eine negativ Liste - Einfluß auf die Entscheidung konnte nur indirekt im Vorfeld über den Chef versucht werden, falls man den Verantwortlichen wußte (meist irgendwo zwischen Singapur und Buxtehude). Bei den Kollegen weiß ich, die haben definitiv keinen diesbezüglichen Wunsch geäußert - also nach der angeblichen Sozialauswahl auf die BEE-Liste gekommen - Altersklaster gabs auch angeblich nicht - siehe Forum - wie da die Punkte zahl ausgesehen haben muß evtl Negativpunkte ab Alter Xyz.. Das es evtl. bei einem individuellen Mitarbeitergespräch zu einem freiwilligen Übertritt bei den Konditionen, bzw. einer leichten Modifikation, gekommen wäre, mag ja nahe liegen - wie du kalkuliertest: 2J BEE+ 2J ALG1+ Firmenrente und 12 BMG (evtl +10Tsd) - für viele Luxus - ab 58+ eine Alternative zu ATZ und Verbleib in der Firma - und bei der Mitarbeiterzufriedenheit in NSN - viele haben nach der Unterzeichnung des Vertrages nach dem Motto besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - 3 Kreuze über die Zeit bei Siemens und NSN geschlagen. Weiß für viele Kollegen spreche ich von einer ehe luxuriösen Situation - nur sie wurden nicht gefragt und auf individuelle Gesichtspunkte keine Rücksicht genommen(Schulden/Kinder im Studium ... viele haben halt die Kinder erst mit 40) - Zu erwarten bei dieser Gruppe wäre wirklich ein Mitarbeitergespräch gewesen - hätte wenigstens die emotionale Situation verbessert - so bleibt der Fußtritt in den SA.... Dann gibt es hier die Äußerungen, falls keine Sozialauswahl die reihenweisen Klagen etc. Es ist ein Hinweis, wie die Firma mit langjährlich Beschäfftigten am Ende ihrer Berufzeit umgeht - die noch aktiven Kollegen in der Firma - hier spreche ich besonders die Ulmer an - nachdem was euer BR-Vorsitzender hier gepostet: hat in D keine Produktion mehr nur Entwicklung (freud die Bruchsaler sich so von einem zukünftgen AR- Mitglied angesrochen zu fühlen - denkt mal darüber nach.

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 18.Mai 2013 22:45
Also eigentlich isses fänomenal (:)), wie es hier immer wieder ein paar fertig bringen, wenn hier mal ein Titel gepostet wird, der nicht München in der Überschrift hat, schon nach ein paar Kommentaren, und hast Du nicht gesehen, sind wir wieder in der Rappelkiste von München. Hallo Leute, es gibt auch noch andere Standorte! Und die Bruchsaler werden demnächst "erhobenen Hauptes" gehen, wie der BRV sagte...

Re: Verhandlungsergebnis für Standort Bruchsal steht fest

Abgeschickt von Anonymous User am 19.Mai 2013 00:49
Ich bin schon sehr dafür die Schließung von Bruchsal im Vergleich mit der "Rettung" von Mch M zu diskutieren. Wer aus der Geschichte nicht lernt, wird die gleichen Fehler wiederholen. Und der BR in Bruchsal hat sich in meinen Augen Lichtjahre anständiger verhalten als der (alte und größtenteils neue) BR in Mch M.
Sofort antworten
URLs werden automatisch verlinkt. Grundlegendes HTML ist erlaubt.
(Erforderlich)
Provide the text in the image. Just to avoid spambots
Auf Basis von Ploneboard