Sie sind hier: Startseite Projekte NSN / Siemens Siemens-Foren nach Datum sortiert

Siemens-Foren nach Datum sortiert

erstellt von Administrator zuletzt verändert: 02.07.2011 11:12
Comment Traurig, traurig erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Ach ist das aber schade, dass der Stellenabbau nun wegen NCI verschoben werden muss. Gescheiterte Verhandlungen wegen Torpedo. Einigungsstelle. Monate vergehen, in denen ich mein Gehalt bekomme. Was das kostet! Ich bedauere es wirklich sehr, dass das NCI mich zwingt, solange von Siemens Gehalt zu kassieren, obwohl sie (mein Chef, nicht NCI) mich ja liebend gerne los werden wollen, wie mir mein Chef sagte. Ich sei doch so gut und könne leicht was anderes finden! Jetzt ist NCI auch noch Schuld, dass ich die Chance meines Lebens verpasse, nur weil ich aan meinem Siemens Gehalt so hänge.
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Hi Fan, hoffentlich Gleitzeit genommen, um hier reinzuschreiben. Ich bin schon daheim, weil ich noch nicht wieder arbeiten darf! Habe mich immer auf meine Arbeit konzentriert, die Folge, war nicht informiert, die Folge: heute kein Job! Das war dann der Dank!!!
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Siemens ist ein Weltkonzern und NCI ein unbedeutender Verein dagegen. Wahrscheinlich weiß der Vorstand gar nicht, daß NCI existiert. Er hat wichtigeres zu tun als sich um Mutmaßungen in Mails von Mitarbeitern zu kümmern. Wir sollten uns lieber wieder auf die Arbeit konzentrieren.
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Ich bin auch nicht immer überzeugt von den Qualitäten des Siemens Management, aber Verhandlungen an einer Email scheitern lassen, traue ich ihnen doch nicht zu. Das wäre schon sehr unprofessionell. Meine Meinung: Quatsch mit Soße.
Comment Re: Keine Verhandlungsergebnisse erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Vielleicht sollte man die Verhandlungen auf NCI übertragen. Der Verein scheint ja ganz schönen Einfluss auf die BL zu haben ! Jedenfalls informieren sie, so gut es eben geht. Löblich.
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Hier wird die Frage nach dem Wahnsinn aufgeworfen. "Viele fragen sich jetzt, welchen Wahnsinn den NCI reitet, die Gespräche zwischen BR und PA in dieser Form zu torpedieren." Vielleicht hat NCI ja auch den Wahnsinn geritten und versucht Licht in das schweigende Dunkel zu bringen? Man tut ja gerade so, als ob die Welt vorher in Ordnung gewesen wäre, und NCI nun den Wahnsinn hineingebracht hätte. Tatsache aber ist, dass Siemens den Wahnsinn durch den endlosen Stellenabbau erzeugt, der die ganze Motivation und Innovationskraft der Mitarbeiter systematisch kaputt macht. Das nenne ich Wahnsinn !!! Irgend wann war es dann der NCI, der die Mitarbeiter kündigen will und GBR und Siemens versuchen das zu verhindern, und NCI torpediert deshalb die Verhandlungen? Ihr seht, dem Wahnsinn sind keine Grenzen gesetzt. Bin Nicht-NCI-ler, aber ein BR, kenne aber die HP, die ich ausgezeichnet finde!
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Mochmal zurück zum Thema Mobbing: Ich kenne etliche Kollegen, die ziemlich bedrängt worden sind/werden, weil man sie loshaben will. Isolierung, Arbeitsentzug oder Aufgaben, zu deren Bewältigung sie keine Chance haben, egal was sie tun, es ist immer falsch. Die Kollegen stecken den Kopf in den Sand, weil sie Angst haben, der nächste zu sein. Ich weiß auch, dass NCI für manche dieser Kollegen die einzige Anlaufstelle ist, die sich während der ganzen Zeit mit Rat und Tat und auch menschlicher Hilfe unterstützt, so dass sie das überhaupt einigermaßen aushalten.
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Äh, was mir auffällt. Der Schreiber, der NCI für das Scheitern der Verhandlung verantwortlich machen möchte, setzt indirekt voraus, dass die Betriebsleitung den Inhalt der Mail kennt. Sonst könnte sie die Verhandlungen ja nicht scheitern lassen, selbst wenn sie wollte. Daran erkennt man deutlich den Blödsinn dieser Behauptung. Außerdem sind die Verhandlungen schon gescheitert, also scheitern die gescheiterten Verhandlungen nochmal wegen einer Mail, die eigentlich keiner kennt ???
Comment Re: Keine Verhandlungsergebnisse erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
160 von gewonnene AN Kündigungsschutzprozesse in 1. Instanz und 79 in 2. Instanz (diese läuft noch), wobei insgesamt nur ein einziger verloren wurde,, sprechen eine deutliche Sprache. Es handelt sich also um schlichte Tatsachen und um keine Verarschung. Weiter finde ich interessant, dass eine so schlichte Email im NCI, die Verhandlungen zum Scheitern bringen soll. Dann, mit Verlaub gesagt, kann das auch durch einen unserer Forumsbeiträge über Siemens hier oder woannders im Internet erfolgen, denn diese haben eine viel weitere Reichweite, nämlich weltweit. Was soll dieser Schwachsinn? Mir scheint es eher, dass hier jemand einen Schuldigen sucht, weil die Verhandlungen nicht vorangehen, genaugenommen im Moment eingestellt sind, wie wir ja von BR-HPs (also ganz offiziell) wissen. Ich denke, ein Weltkonzern wie Siemens hat es nicht nötig auf eine Email, deren Inhalt die meisten wahrscheinlich gar nicht kennen, mit dem Scheitern der Verhandlungen zu reagieren. Wenn doch, dann wäre NCI ganz schön mächtig, und man sollte was draus machen.
Comment Re: Verhandlungsergebnisse ? erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Aus eigener Erfahrung kann ich nur die Aussage von NCI bestätigen, dass Kündigungen wirklich nicht das Schlimmste sein müssen. Es gibt eine Steigerung: Mobbing!!! Denn sich gegen Mobbing zu wehren, ist weit aus schwieriger, als einen Kündigungsschutzprozess durchzustehen, bei dem die rechtlichen Dinge eigentlich fast klar sind. Und ich konnte in dem News Letter keinerlei Zahlen finden, die nicht stimmen könnten. Und auch dort wird immer nur von Vermutungen gesprochen.
Comment Keine Verhandlungsergebnisse erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:51
Der NCI hat ja in seinem aktuellen News-Letter den Verhandlungsstand endlich veröffentlicht. Angeblich aus gut informierten Kreisen. Dumm nur, dass nichts stimmt und die Zahlen, die dort für einen Sozialplan genannt werden, alle frei erfunden sind. Nicht jeder aus der Personalabteilung wird ganz glücklich mit den Worten sein, die ihm bei NCI in den Mund gelegt werden. Viele fragen sich jetzt, welchen Wahnsinn den NCI reitet, die Gespräche zwischen BR und PA in dieser Form zu torpedieren. Sollte das die Verhandlungen zum Scheitern bringen, hat man beim NCI ja noch ein Trostpflaster für die Betroffenen parat: "Kündigungen müssen nicht das Schlimmste sein", das werden alle, die das schon mal mitgemacht haben, sicherlich gerne hören. Verarscht zu werden, wenn man Hilfe erwartet, tut schon weh.
Comment Sinitec verkauft erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:52
Laut einer Meldung unter www.igmetall.de/siemens wurde alle vier Gesellschaften der Sinitec an a&o verkauft. Für die Kollegen und Kolleginnen sind die geplanten Kündigungen damit vorerst nicht mehr aktuell, aber die Schonfrist läuft auch aus. Auszug aus dem Siemens-Dialog: "Die zuletzt geplante Streichung von 650 Stellen bei SINITEC ist mit dem Verkauf zwar hinfällig. Kleinfeld kommentierte heute Nachmittag die Situation dahingehend, dass nach der vollständigen Übernahme durch a&o es ebenfalls zu Restrukturierungsmaßnahmen kommen wird, mutmaßte aber, dass dieser Stellenabbau, ohne ihn quantifizieren zu wollen, voraussichtlich in niedrigerem Umfang ausfallen wird." Die Verkaufsverhandlungen wurden während den Interessensausgleichsverhandlungen am Wirtschaftsausschuß und Gesamtbetriebsrat vorbei geführt.
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Es gibt auch AT´s die in der IGM sind. Nur sehr wenige. Solange sich die Gewerkschaften auf Arbeiter in der Produktion stützen und die Produktion in Deutschland durch die Arbeitgeber zu Grabe getragen wird, wird sich die Basis nicht vergrößern. Wenn die letzten Arbeiter unter "Artenschutz" gestellt werden müssen, ist die Gewerkschaft auch von dieser Gefahr bedroht. Es müssen verstärkt Angestellte und AT´s geworben werden, damit die Durchsetzungskraft erhalten bleibt. Hier ist ein Umdenken erforderlich und dazu zählen auch die o.g. Vereinbarungen. Vielleicht will Siemens mehr Leuten ermöglichen die Fesseln des Tarifvertrages abzulegen? Aber daran glaube ich nicht so recht. Es sollen auch die Einkommen der AT´s gekürzt werden, schön langsam Jahr für Jahr.
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Der sog, tarifliche Abstandsklausel für das unterste ÜT-Gahlt von 25% stammt aus dem Flächentarifvertrag. Der neue Abstand von 12% bezieht sich auf die ebenfalls neu eingeführte oberste Tarifstufe im ETV (derzeit 4200 Euro) Wiederum bezogen auf den Flächentarifvertrag entspricht das einen Abstand von nur noch ca. 10 %. Die ÜT-Surfer aus dem Flächentarifvertrag bekommenin den nächsten Jahren keine tariflich bedingten Anpassungen mehr. Bleibt nur noch der sog. EFA-Inflationsausgleich. Als Sauerei kann man das schon empfinden. Leider halten ÜT´s sich aber immer noch für Einzelkämpfer. Der Gewerkschaft kann man eigentlich nicht verübeln, dass sie zuerst die Interessen derer vertritt, die sich auch organisieren (und Beiträge zahlen). Die zeiten in denen Gewerkschaften Verbesserungen der Arbeitsbedingeungen durchsetzen konnten sind leider vorbei. Anstatt aber nun den Gewerkschaften den Rücken zu kehren, sollten gerade jetzt die Übertariflichen sich bewußt machen, dass sie ohne sich zu Organisieren immer die Verlierer sein werden.
Comment Re: Produktive Verhandlungen mit dem Betriebsrat erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:58
Ist doch klar beides. Siemens droht der IGM und die IGM tut dann natürlich Siemens gerne einen Gefallen, so wie ja schon seit geraumer Zeit grundsätzlich keine Artikel mehr veröffentlicht werden, die Siemens nicht gefallen könnten oder nur noch welche, die gleich mit Siemens abgestimmt sind. Die BR-Kommission fühlt sich etwas unterinformiert und wartet nun ab, ob die PA mal etwas konkreter wird. Es gibt wohl noch gar keine strittigen Verhandlungspunkte, da wäre eh nichts zu veröffentlichen. Abgesehen davon hat es auch in der Vergangenheit während der Gespräche nie Veroffentlichungen von strittigen Punkten gegeben.
Comment Re: Produktive Verhandlungen mit dem Betriebsrat erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 15:58
Der Bericht über den Abbruch der Verhandlungen zum COM FN Abbau ist nun aus dem IG Metall -Siemens Dialog verschwunden. Was steckt nun da dahinter ? Zensur von Siemens oder weiterhin das schon bekannte Stillhalteabkommen (Siehe http://www.netzwerkit.de/projekte/siemens/archiv/stillhalteabkommen/view?searchterm=stillhalteabkommen) zwischen IG Metall und Siemens ? Auffallend ist, daß weder von der IG Metall noch vom BR die strittigen Verhandlungspunkte veröffentlicht werden.
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Du kapierst es nicht! Die IGM verhandelt den Tarifvertrag und handelt nicht die Gehälter der ATs aus! Der AT steht außerhalb des Tarifs! Wenn Du AT bist steht es Dir natürlich frei mit deinem Arbeitgeber selbst über dein Gehalt zu verhandeln![icon:g14/]
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Die unterste Stufe A0 wird mit 1.180,-€ angegeben. Wenn die Einteilung wie im Servicetarifvertrag läuft, braucht jeder Standort einen starken und konfiktfähigen Betriebsrat, der gegen Abstufungen vorgeht. Firmenziel ist und bleibt Kostensenkung.
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Die haben im RD-Tarifvertrag gegenüber dem Servicetarifvertrag eine zusätzlich untere mehrstufige Gruppe und oben eine neue Höchstgruppe ohne Stufen mit 4.200,-- € aufgenommen. Diese soll auch den Vertriebsmitarbeitern eine sinnvolle Eingruppierung ermöglichen. Während die neue untere Gruppe z.B. dem Personal der Betriebkantinen ein verbleib im Tarif ermöglichen soll.
Comment Re: Ergänzungstarifvertrag RD erstellt von dave — zuletzt verändert: 25.08.2008 16:04
Jetzt muss ich passen. Was ist Gruppe H? Bei uns droht 2006 die Einführung von ERA mit den 13 neuen Entgeltgruppen. Das resultiert ziemlich sicher in Abgruppierungen. Wenn man jetzt in VII/4 ist, heißt das nicht automatisch, dass man wieder in die höchste Entgeltgruppe kommt. Die Eingruppierung in die neuen Gruppen wird dann nach der Tätigkeit durchgeführt. Mir haben sie deswegen extra die langweiligste und anspruchsloseste Aufgabe übertragen, die sie gefunden haben. Ich bin begeistert.
Artikelaktionen